Nachtleben in Hamburg

Das Nachtleben in Hamburg beginnt spät und hört nie richtig auf. Hamburg ist weltweit für sein spannendes und abwechslungsreiches Nightlife bekannt. Im Jahr 2013 gehörte Hamburgs Partylandschaft mit seinen vielen Clubs und Bars zu den beliebtesten deutschlandweit.

In Hamburg ist auch das Glücksspiel sehr beliebt. Wer in der Vergnügungshauptstadt Deutschlands um Echtgeld zocken möchte, findet Spielhallen und Spielotheken über die komplette Stadt verteilt. Falls Sie jedoch keine Lust auf Echtgeld Casino Spiele haben, können Sie jederzeit auch unterwegs auf Ihrem Handy oder Tablet Online-Casino Spiele wie z. B. Frootastic kostenlos spielen. Auf diese Weise können Sie eine spannende Zeit unterwegs oder auch zu Hause verbringen.

Seine Berühmtheit hat Hamburg aber nicht nur Reeperbahn und dem Kiez zu verdanken, da auch der Rest der Großstadt viel zu bieten hat. Doch in welchen Clubs im Hamburg lässt es sich am besten feiern?

Die Reeperbahn in der St.Pauli

Wegen der großen Auswahl an guten Clubs und Bars ist der Kiez ein beliebtes Partyziel sowohl für Männer als auch für Frauen. Ob ein moderner Club oder eine urtümliche Hamburger Eckkneipe – hier wird jeder fündig. Wer Live-Musik liebt, sollte Kneipen rund um den legendären Hans-Albers-Platz besuchen. So kann man im “Mary Lou’s” , im “Molly Malone” oder bei “Frida B.” bis in die Morgenstunden bei Live-Musik feiern. Das “La Paloma” ist eine besonders kultige Kneipe, die schon seit vielen Jahren für friedliche und ausgelassene Partys bekannt ist. Die St. Pauli Nachtschwärmer sollten sich die Große Freiheit keinesfalls entgehen lassen. In dieser kleinen Amüsiermeile finden Sie Club, Discos, Kneipen, Bordelle und Erotik-Shows auf engstem Raum. “Grünspan” ist ein international bekannter Veranstaltungszentrum, Konzerthaus und Musikclub in Hamburg-St. Pauli.

In dem ältesten Club Hamburgs können die Gäste bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen tanzen. In dem Kultclub die “Große Freiheit 36” spielten schon Größen wie Pearl Jam, R.E.M. und Coldplay. Das Programm des legendären Clubs bleibt immer ausgefallen und spannend. Eine der ältesten Seemanskneipe “Haifischbar” ist eine freundliche und maritime Gaststätte, die den Reisenden zu günstigen Preisen typische Hamburger Gerichte wie Fischfrikadellen, Hamburger Pannfisch oder Labskaus anbietet.

Das Schanzenviertel

In Hamburg können Sie auch fernab der Reeperbahn gut feiern. Mit seinen bunten und lebensfrohen Clubs und Bars, gilt das Schanzenviertel als eines der populärsten Stadtteilen Hamburgs. Die kleinen Bars versprechen einen unvergleichlichen Charme und laden den Besucher zum Verweilen ein. Das Schanzenviertel ist sowohl bei Touristen als auch bei Einheimischen sehr beliebt. Der innovative Club “Dual Bar” überzeugt durch leckere Cocktails und guten Service. Die extravagant geschnittene Bar ist so populär, dass die besten Plätze schnell besetzt sind. Das “Cafe unter den Linden” ist bis in die späten Abendstunden geöffnet und bietet eine gemütliche Atmosphäre für die komplette Familie.

Großneumarkt

Am Wochenende wieder Clubs und Bars besuchen, die Sie schon jahrelang besucht haben? Sie können schön wieder in der Komfort-Zone abhängen, oder nach Spaß in anderen Stadtteilen außerhalb von St. Pauli suchen. In Clubs und Bars rund um den Großneumarkt zu feiern, bleibt ein Geheimtipp für Hamburg. Freunde der Jazz Musik können sich im traditionsreichen “Cotton Club” zu den Klängen angenehmer Musik entspannen. Die Hamburger besuchen gerne auch die “Irish Rover”, einen angesagten Irish Pub. Ob in der Schanze, auf der Reeperbahn, in St.Pauli oder anderen Vierteln Hamburgs. Ihre Partynacht in Hamburg werden Ihnen bestimmt in bester Erinnerung bleiben, denn das Nachtleben der grandiosen Hansestadt bietet etwas für jeden Geschmack.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *